Thai Yoga Massagen
Stress, Gereiztheit, Verspannung – der Alltag zerrt an Nerven und Gesundheit. Der nächste Urlaub ist erst für den Sommer geplant. Und doch, Erholung und Entspannung müssen her, und wenn es nur ein Wochenende ist, an dem man die Beine hochlegen, den Körper entgiften und den Geist verwöhnen lassen kann. Das Zauberwort heißt Thai Yoga Massagen nach dem nörlichen sanften entspannten Stil aus Chiang Mai. Thailand.

Thaimassagen sind Massagen die tiefer wirken
Die traditionelle Thai Massage ist eine sichere Behandlungsabfolge verschiedener Drucktechniken, speziellen Körperhaltungen und Dehnübungen, welche mit der Atmung koordiniert werden. Haltungen und Bewegungen sind in großen Bereichen aus dem Yoga und der chinesischen und indischen Medizin abgeleitet. Hier hat die traditionelle Thai Massage Teile ihre Wurzeln.
Unsere Lebensenergie fließt durch Kanäle, den so genannten „Sen“, durch uns hindurch. Werden diese Kanäle blockiert, führt dies sehr oft zu Beschwerden wie Schmerzen, Anspannung und Müdigkeit. Die Behandlung öffnet diese blockierten Kanäle, stellt den Energiefluss des Körpers wieder her und aktiviert dadurch das zentrale Nervensystem, sowie die Blutzirkulation.
Rückenschmerzen verschwinden und man fühlt sich deutlich entspannter und energiegeladen, mit einem erhöhten Gefühl der inneren Freude! Die Wirkung basiert auf Entspannung, hilft dem Körper flexibel und beweglich zu bleiben. Thai-Yoga-Massage schenken dem Körper neue Kraft, Energie und Vitalität.