Häufige Fragen

Leistungen allgemein

Die Massagen von traditionellen Thai-Massagen dienen ausschließlich dem  Wohlbefinden und der Entspannung. Die Massagen stellen keine Therapie dar und wollen auch keinen Ersatz für den Besuch bei einem Arzt oder Heilpraktiker sein. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben.

Die Thai-Massage Anwendungen werden ausschließlich an gesunden Kunden durchgeführt.

Sofern akute Erkrankungen, bereits bestehende Schäden am Bewegungsapparat oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen vorliegen, ist eine Anwendung ausgeschlossen. Die Massage findet auf den ausdrücklichen Wunsch des Kunden statt.

Bei Folgendem sollten Sie auf eine Massage verzichten:

  • Atembeschwerden, Atemwegserkrankungen und bei Asthma
  • Herz-Kreislaufprobleme
  • Hautausschläge, Ekzeme, offene Wunden
  • Erkältungskrankenheiten mit oder ohne Fieber
  • Krebserkrankung
  • bei Frauen: während der Periode
  • bei Frauen: in der Schwangerschaft

Essen und Trinken:
Bitte vermeiden Sie es, bis 60 min. vor der Massage zu essen oder zu trinken

Was Sie sonst noch wissen sollten

Bei der traditionellen Thaimassage werden immer Kleider getragen! Die Kleidung muss entsprechend bequem und weit sein und aus Baumwolle, da sie sonst die Behandlung behindert.
Unsere Massagepraxis stellt selbsterständlich saubere Kleidung zur Verfügung.

In den Überlieferungen der thailändischen Mönche wird empfohlen die traditionelle Thaimassage über 2 Stunden auszudehnen. Die empfohlene Anzahl der Massagen richtet sich nach Art und Stärke der Beschwerden:

leichte Beschwerden – einmal im Monat 1,5 – 2 Std.,
stärkere Beschwerden – zweimal im Monat je 1,5 – 2 Std.,
Bei starken und chronischen Beschwerden sowie bei starker körperlicher und nervlicher Belastung im Beruf und Sport, innerhalb von 3 Tagen je 2 Std., anschließend alle 2 Wochen eine Massage je 2 Std. Die Regelmäßigkeit bringt den Erfolg – wie im Sport. Einmal im Monat macht es nur Spaß, aber einmal in der Woche bringt es dem Körper etwas. Für einen dauerhaften Behandlungserfolg sollten Sie ein bis zweimal pro Monat eine Behandlung nehmen und werden nach kurzer Zeit Linderung und Besserung verspüren. Bei chronischen Erkrankungen jedoch nicht mehr als 2 Behandlungen pro Woche.

Wünsche und Anregungen:
Bitte sagen Sie der Masseurin ob Ihnen die Massage so angenehm ist. Sagen Sie bitte ob Sie mehr oder weniger Druck bei der Massage wünschen. Ob die Temperatur in Ordnung ist oder sonstige Wünsche. Wir versuchen, es für Sie so angenehm wie möglich zu gestalten

Terminstornierung:
Sollte ein Termin einmal nicht eingehalten werden können, wird darum gebeten, diesen rechtzeitig abzusagen oder einen Ersatztermin zu vereinbaren. Falls Sie einen Termin nicht einhalten können/wahrnehmen können, sagen Sie ihn bitte spätestens 24 Stunden vorher ab. Wir bitten um Verständnis, dass bei nicht rechtzeitiger Absage 50% des Behandlungspreises in Rechnung gestellt werden.

Die Terminabsprachen sind für beide Seiten verbindlich; wir reservieren uns die Zeit für Sie alleine!

Kurzfristige Terminausfälle (am Vortag oder selben Tag) können mit 100 % der Behandlungs- bzw. Beratungskosten berechnet werden.
Für Terminabsagen bitte ich um direkten Kontakt, zu meiner Telefon-Nummer: 0911 89 46 71 70

Bei akuter Krankheit kann nicht behandelt werden, selbstverständlich verschieben wir Ihren Termin in diesem Fall ohne Kosten.

Bitte seien Sie möglichst 5 min. vor der vereinbarten Zeit da, so haben Sie Zeit anzukommen und Sie können Ihre Behandlung in Ruhe genießen. Bei Verspätung kann sich Ihre Behandlungsdauer verkürzen.

Massagezeit und Verspätung:
Die Massagezeit beinhaltet die Zeit zum Aus- und Ankleiden. Bei Kunden die mit Verspätung zu einem Termin kommen, reduziert sich die Massagezeit entsprechend, sofern die Therapeutin einen Anschlusstermin hat.

Kunden werden; in Ihrem eigenen Interesse um Pünktlichkeit gebeten.

Aktionsangebot:
Thaimassagen Nürnberg behält sich Änderungen an Aktionsangeboten sowie deren Beendigung ohne Ankündigung vor.

Gültigkeit:
Es gilt immer die jeweils aktuelle Preisliste. Die jeweils letzte Preisliste verliert mit Erscheinen der Neuen ihre Gültigkeit.

Thaimassagen Nürnberg hält sich Änderungen  an den Allgemeinen Geschäftbedingungen vor.

Gutschein:
Auf das Einlösen eines Gutscheines, erfolgt keine Barauszahlung. Der Gutschein ist innerhalb von einem Jahr einzulösen.

Gutscheinversand:
Der Versand von Gutscheinen erfolgt nach Zahlung per Überweisung. Gutscheine verbleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von Thaimassagen Nürnberg.

Die Thai-Wellness-Beratungen und -Behandlungen sind im Rahmen der Gesundheitsvorsorge zu sehen und ersetzen keinen Arzt.
Wenn ich der Meinung bin, dass ich Ihnen nicht helfen kann, behalte ich es mir vor eine Behandlung abzulehnen oder an einen Arzt oder Heilpraktiker weiterzuleiten.

Die Bezahlung erfolgt generell in bar.

Die Preise sind verbindlich und fix.

Haftausschluss
Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Kunde Ausschlussgründe verweigert, ist die Traditionelle thailändische Massage von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Kunden selbst nicht bekannt und für Thaimassagen Nürnberg nicht erkennbar war.

Für die Gardarobe der Kunden wird nicht gehaftet. Kunden sollten Ihre Wertsachen während der Massage bei sich tragen oder Personal zur Aufbewahrung übergeben.

FAQ´s oder Häufige Fragen:

Wie kann ich einen Termin bei Thaimassagen Nürnberg bekommen?
Rufen Sie uns an, wenn wir in einer Behandlung sind, können wir nicht ans Telefon gehen, sprechen Sie auf den Anrufbeantworter, wir rufen umgehend zurück

Wie lange vorher sollte ich mich zu einem Termin anmelden?
In der Regel 2-10 Tage, für Abendtermine (ab 17 Uhr) einfach bitte anfragen manchmal haben wir auch kurzfristig einen Termin.

Hat Thaimassagen Nürnberg auch samstags geöffnet?
Ja, jeden Samstag von 10 bis 14 Uhr

Stellen Sie auch Gutscheine aus?
Ja, alle Informationen finden Sie hier.

Muss ich zur Massage etwas mitbringen?
Bei der Thailmassage können Sie ihre eigene bequeme Kleidung mitbringen, etwa lässige Sportbekleidung, Jogginganzug, Kleidung die nicht einengt und die größtmögliche Bewegungsfreiheit erlaubt. Damit Ihnen nicht zu kalt wird bieten sich lange Ärmel und Hosen und dicke Socken für die Füße an. Selbstverständlich haben wir aber auch entsprechende Kleidung für Sie da.

Ist man bei der Massage nackt?
Nein, bei der traditionellen Thaimassage werden immer Kleider getragen! Die Kleidung muss entsprechend bequem und weit sein und aus Baumwolle, da sie sonst die Behandlung behindert. Unsere Massagepraxis stellt selbstverständlich auch saubere Kleidung zur Verfügung.

Massieren Sie auch Männer?
Ja, Männer können alle Behandlungen in Anspruch nehmen

Seit 2001 betreuen wir eine internationale Klientel mit der traditionellen Thaimassage in Nürnberg. Wir sind stolz auf unseren Beruf und allen Kunden dankbar, die zu uns kommen und unsere Fähigkeiten nutzen. Wir wünschen uns, dass sie glücklich und gesund sind und alle Beschwerden von Ihnen loslassen. Wir versprechen uns anzustrengen und wünschen jedem lebenslanges Glück und Gesundheit. Wir freuen uns sehr, dass so viele Kunden wiederkommen und berichten: „Ihre Massagen helfen mir“. Vielen Dank an jeden, der zu unseren Massagen kommt.